3. Fastensonntag, 03.03.2024
11.00 Uhr
Familiengottesdienst
mit anschliessendem geteiltem Mittagessen
Rua do Patrocínio, 8, Lissabon
Alle sind willkommen!

 


Lissabon - Eingangsportal der Kirche    Porto - Igreja românica da Cedofeita

Nossa Senhora das Dores                    Rua da Boavista 724-202

Rua do Patrocínio 8                            4050-105 Porto

1350-230 Lissabon

 

 

Rosenkranz

Pfr. Henkel wird, nach Möglichkeit, vor der Messe an de Fastensonntagen, mit kurzen Betrachtungen, den Rosenkranz vorbeten.            

Wir beten in den Anliegen der Kranken, Notleidenden und Einsamen, als auch für unsere Familien mit ihren Ehen, Kindern und Jugendlichen.

Ferner beten wir auch für die Arbeit unserer Gremien von PGR und Bruderschaft.      

 

 

 

Beichtgelegenheiten

Beichtgelegenheiten werden nach den Messen an den Fastenso. 25.2., 10.3., 24.3 und nach dem Gründonnerstags- und Karfreitags–Gottesdienst angeboten.

 

 

Spenden

Spenden sind jeder Zeit willkommen

Millenium BCP

IBAN PT50 0033 0000 0000 2790 5727 1


Weltgebetstag 01.03.2024

 Am Fr., den 01. März, wird das Abendgebetes von Frauen aller Konfessionen in unserer Kirche N. Sra. das Dores um 19.30 veranstaltet.

 

In über 120 Ländern organisieren und gestalten Frauen jedes Jahr den Weltgebetstag am ersten Freitag im März.

Der nächste Weltgebetstag von Frauen aus Palästina findet weltweit am 1. März 2024 statt.

In den Vorbereitungsteams sind Frauen verschiedener christlicher Konfessionen und Altersgruppen aktiv.

Ökumenisches Miteinander wird beim Weltgebetstag seit Jahrzehnten ganz selbstverständlich gelebt. Damit gibt die Basisbewegung wichtige Impulse für ein friedliches Zusammenleben der Konfessionen in Kirche und Gesellschaft.

Beim Weltgebetstag 2024 geht um eine „Reise durch das Land, in dem Jesus gelebt und gelehrt hat“, wie es in der Gottesdienstliturgie heißt. Eine Reise, die uns mitnimmt in ein Land mit langer Tradition und großer kultureller, ethnischer und religiöser Vielfalt, aber auch mit schwerwiegenden Konflikten, unter denen die Menschen dort seit langem leiden.
Wir sind verbunden „...durch das Band des Friedens“, so der aus dem Brief an die Gemeinde in Ephesus (Kap. 4,3) entnommene gemeinsame deutsch-sprachige Titel des Weltgebetstag 2024. In diesem Bibeltext ist von Demut, Freundlichkeit und Geduld die Rede, aktive Tugenden, die Frieden stiften können, so schwer es auch sein mag. Sehr deutlich wird in diesem Gottesdienst die große Sehnsucht nach Frieden und Gerechtigkeit. Dabei geht es uns um ein solidarisches Hören auf die Stimmen palästinensischer Christinnen: „Informiert beten – betend handeln“, so das weltweite WGT-Motto. Als Weltgebetstag werben wir für Toleranz, Versöhnung und Dialog – Gebet als aktiver Beitrag zur friedlichen Konfliktlösung.

Vorbereitungstreffen per Zoom am 07.02. von 18:30 bis 19:30 Uhr

https://us04web.zoom.us/j/8818522284?pwd=YnlpUUJuSDQrZGN1MEtXekxZRU1VZz09&omn=72983578623¨

Wortgottesdienst am Weltgebetstag am 01.03. um 19:30 Uhr bei uns in der Kirche, mit anschließendem gemeinsamem geteiltem Abendessen. Wer Rezepte aus Palästina braucht, kann sich bei M. Margarida Pereira-Müller +351966177152 melden.

 

 

 

 

 

Gemeinde - Kommunikation über Whatsapp

Gelegenheiten zur Kommunikation gibt es zur Zeit viele: E-Mail, Telefon, SMS, soziale Netzwerke, Videotelefonie, Briefe und Postkarten, und und…… Aber unsere Erfahrung zeigt, dass E-Mails nicht immer gelesen werden. Mit Whatsapp können wir leicht mit vielen Menschen gleichzeitig kommunizieren. Daher werden wir eine Whatsapp - Gruppe bilden, um schnelle Infos über unsere Gemeinde zu vermitteln. Wer in der Whatsapp - Gruppe dabei sein möchte und die aktuellsten Infos von der Gemeinde erhalten möchte, bitte eine kurze Whatsapp - Nachricht an Margarida Pereira-Müller, +351/ 966 177 152

 

 

Wallfahrt der deutschsprachige Gemeinden Lissabon und Porto

Wir haben unsere Gemeindewallfahrt nach Fatima am Wochenende vom 25. bis 26. Mai.

 

 

 

Online Bibel-Kreis

Mittwoch, den 07. Februar und 21.02., um 20.00 Uhr in Form eines Zoom – Treffens. Anmeld. c/o Pfr. Henkel.

 

 

 

 

Auftakt und Hinweise zur Fastenzeit

Aschermittwoch (Strenger Fast- und Abstinenztag) am 14. Februar mit Messfeier, um 19.00 Uhr mit Segnung und Austeilung der Asche.                                            

HINWEISE: Pfr. Henkel wird, nach Möglichkeit, vor der Messe an den Fastensonntagen, mit kurzen Betrachtungen, den Rosenkranz vorbeten.            

Wir beten in den Anliegen der Kranken, Notleidenden und Einsamen, als auch für unsere Familien mit ihren Ehen, Kindern und Jugendlichen. Ferner beten wir auch für die Arbeit unserer Gremien von PGR und Bruderschaft.      

Beichtgelegenheiten werden nach den Messen an den Fastenso. 25.2., 10.3. 24.3 und nach dem Gründonnerstags- und Karfreitags–Gottesdienst angeboten.

 

 

 

PGR- und Bruderschaftsitzung

Am Di., den 20.02., Wir haben PGR - Sitzung um 18.30 Uhr und Bruderschaftssitzung um 19.30 Uhr.

 

 

 

 

Hauskommunion

Am Do., 29.02., bringt Pfr. Henkel die Kommunion zu unseren älteren Gemeindemitgliedern und feiert mit Ihnen Hauskommunion. Interessenten können sich dazu unter der Tel. Nr. 924 162 281 anmelden.

 

 

 

Taizé-Gebet

Freitag, 23.02. und 15.03., in der evangelischen Kirche Lissabon um 20. 00 Uhr - anschließend Treffen

 

 

 

Eine Freiwille, die hilft und Gesellschaft hält

Brauchen Sie Hilfe für kleine tägliche Tätigkeiten oder gern Gesellschaft haben, einen Spaziergang oder Kreuzworträtsel zu machen? Unterstützt von der Bartholomäus-Bruderschaft kommen jedes Jahr im September Freiwillige aus Deutschland, die hier ein Sozialjahr verbringen.

Diese besuchen ältere Gemeinde- mitglieder zu Hause und helfen kleine Tätigkeiten zu bewältigen (z.B. einkaufen, bei der Apotheke Medikamente holen, usw.). Sie leisten auch Gesellschaft, lesen die Zeitung vor, helfen beim Kreuzworträtsel oder beim Museumsbesuch.

Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bei uns. Wir legen dazu einen Flyer (Faltblatt mit Info und Bild) in der Kirche aus.

 

 

Herz–Jesu-Freitag

Am Freitag, 01. März, beginnen wir um 17.30 Uhr mit dem Abendgebet und haben gegen 18:00 Uhr eine Abendmesse mit kurzer und stiller Anbetungszeit zum Abschluss. Vor und nach der Messe bietet Pfr. Henkel eine Beicht- und Gesprächsgelegenheit an.

 

 

 

Gemeindeversammlung mit Wahl des PGR, am 07. April

Gemeindeversammlung mit Wahl des PGR: In Lissabon wird am Sonntag, den 07. April, nach der 11.00 Uhr Messe, die Gemeindeversammlung im Pfarrsaal stattfinden. Wir beginnen mit der Vorstellung der Jahresberichte von Irmandade, PGR und Pfarrer, um dann die PGR – Wahl vorzunehmen.

 

 

 

Tea Time – Treffen bei ABLA   (Associação de Beneficência Luso-Alemã)

Einmal im Monat um 15:00 Uhr bietet die ABLA –, zusammen mit der Bartholomäus-Bruderschaft an, einen Tea Time für ältere Gemeindemitglieder beider deutscher Kirchengemeinden. 

Dabei werden interessante Themen diskutiert und – selbstverständlich – leckere Kuchen und schönen Kaffee/Tea serviert.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bei uns. Wenn wir mehr als 2 Anmeldungen haben, können wir

sogar einen Transportdienst nach Carcavelos organisieren, dessen Kosten von der Bartholomäus-Bruderschaft getragen wird.

Die nächsten Termine sind:             

14.11.

12.12.

Die Themen werden noch bekannt gegeben.

 

 

Mitglieder für die Edith–Stein–Gesellschaft gesucht

Edith Stein wurde am 12.10.1891 als Jüdin in Breslau geboren und im KZ Auschwitz als Karmelitin, Theresia Benedikta vom Kreuz, ermordet.                  
Am 11.10.1998 durch Papst Johannes Paul II heiliggesprochen und mit Birgitta von Schweden und Katharina von Siena zur den Patroninnen Europas erhoben.
1994 gründete sich die Edith – Stein – Gesellschaft, um eine möglichst vollständige Erforschung und Verbreitung ihres Lebenswerkes zu fördern.         
Im Karmelitinnenkloster in Fatima gibt es einen Kreis, der im Geist der EdithStein-Gesellschaft Konferenzen
veranstaltet und Publikationen ediert.

Interessenten, die sich darüber genauer informieren oder teilnehmen möchten, melden sich beim Pfarrbüro, bzw. bei der Mitinitiatorin, Paula Figueiredo, an.


Seelsorge - Pfarrer Clemens M. Henkel steht zur Verfügung

Wer ein Gespräch wünscht oder eine Auskunft braucht, kann Pfarrer Clemens M. Henkel gerne über die Email - Adresse erreichen: >pfarrer@dkgl.org< oder anrufen 924 162 281.

 

 

Herzlich Willkommen!

Die deutschsprachigen katholischen Gemeinden von Lissabon und Porto heißen Sie in Portugal herzlich willkommen.

Das sollte Sie nicht überraschen. Seit dem 12. Jahrhundert gibt es hier in Portugal eine seelsorgliche Betreuung der Menschen aus dem deutschen Sprachraum. Auch heute möchten wir, Ihre katholische Auslandsgemeinde, dazu beitragen, dass Sie sich auf geistig-religiöser Ebene und in einer Gemeinschaft deutscher Sprache aufgehoben wissen.

 

Gerne helfen wir Ihnen mit praktischen Tipps beim Einleben, unterstützen Ihre religiöse Erziehung der Kinder durch Kommunion- und Firmunterricht. Weihnachtsbasare, Pilgerreisen und einige Festlichkeiten und Exkursionen runden unsere Angebote ab.

 

Besonders auch als Tourist, Lissabon-Besucher oder Fatima-Pilger sind Sie uns sehr willkommen!

Was aktuell bei uns läuft, erfahren Sie hier und in unserem regelmäßig erscheinenden Pfarrbrief.

Kommen Sie und feiern Sie sonntags um 11 Uhr mit uns die Heilige Messe in deutscher Sprache.