Gottesdienst
Sonntag,
dem 13.09.2020
um 11:00 Uhr 
bei uns in der Kirche und über YouTube

Lissabon - Eingangsportal der Kirche    Porto - Igreja românica da Cedofeita

Nossa Senhora das Dores                    Rua da Boavista 724-202

Rua do Patrocínio 8                            4050-105 Porto

1350-230 Lissabon

 

 


Ökumenischer Gottesdienst

Liebe Gemeindemitglieder,

seit heute um Mitternacht gibt es verschärfte Regelungen für den Großraum Lissabon aufgrund der ansteigenden neuinfizierten COVID-Fälle. Versammlungen mit mehr als 20 Personen sind verboten. Somit sind wir leider gezwungen, den ökumenischen Präsenz-Gottesdienst am nächsten Sonntag, dem 28.06.2020, abzusagen.

Der ökumenische Gottesdienst wird daher ausschließlich online stattfinden und aus dem Garten der evangelischen Kirche live über unseren YouTube Kanal übertragen. Schalten Sie sich bitte hier am Sonntag, kurz vor 11:00 Uhr, dazu: https://bit.ly/2z4WQ9W

In diesem Sinne bis am Sonntag!

M. Margarida Pereira-Müller

Vorsitzende des Pfarrgemeinderats der

Deutschsprachigen katholischen Gemeinde zu Lissabon

 

Gottesdienst per YouTube ab jetzt

Jeden Sonntag, um 11:00 Uhr, werden wir neben dem Gottesdienst in unserer Kirche, die Übertragung auf YouTube haben.

Unser Kanal heisst Deutschsprachige katholische Kirche Lissabon und hat diesen Link: https://bit.ly/2z4WQ9W

Liebe Gemeindemitglieder,

ab Sonntag, dem 07.06.2020, werden wir unsere Gottesdienste nicht mehr über die Zoom Plattform, sondern im YouTube übertragen.

Sie können einfacher dem Gottesdienst beitreten, keine Links, keine Meeting-ID und keine Passwörter sind nötig. Jeder kann teilnehmen, wie bei einem Gottesdienst in der Kirche.

Wie kann ich den Gottesdienst sehen? Sie finden auf unserem Internet Portal www.dkgl.com das Rechteck „YOUTUBE“. Einfach auf den Knopf „Live Gottesdienst“ klicken. Sie werden dann zu unserem Gottesdienst im YouTube-Kanal gebracht.

Sobald Sie das Foto von Pfarrer Clemens Henkel oder das Foto des Altars sehen, klicken Sie bitte auf das Foto und warten Sie kurz, dann beginnt die Live Übertragung.

Alternativ können Sie auf www.youtube.com gehen und geben Sie bitte „Deutschsprachige katholische Kirche Lissabon“ ein.

Wenn Sie auf unseren Gottesdienst YouTube-Kanal sind, können Sie den Gottesdienst YouTube-Kanal abonnieren, um zukünftig direkt dabei zu sein.

Dann bekommen Sie einen Hinweis, wenn wir unsere Live-Streams anfangen.

 

Kirchenöffnung und Willkommensfest unserer Gemeinde

Liebe Gemeindemitglieder,

die Kirchen dürfen wieder ihre Türen öffnen. Halleluja! Deshalb feiert unsere Gemeinde am 31. Mai um 11 Uhr unsere erste heilige Messe nach den Beschränkungen anlässlich der Corona-Epidemie. Damit der Gottesdienst stattfinden kann, sind entsprechende Hygienevorschriften zu beachten, die uns vom Erzbistum Lissabon empfohlen wurden. An dieser Stelle möchte ich diese Hygienevorschriften bekannt geben, damit Sie sich darauf einstellen können. Bitte helfen Sie mit. Ohne diese Hygienevorschriften ist der Gottesdienst nicht möglich.

Für die Teilnahme am Gottesdienst sind wir verpflichtet, eine Liste der Teilnehmer zu erstellen, mit deren Namen und Telefonnummer, damit im Falle einer Infektion die Ansteckung vom Gesundheitsamt nachverfolgt werden kann.

Von offizieller Seite wird empfohlen, dass Teilnehmer am Gottesdienst im Alter von über 70 fernbleiben sollten. Für diese Gemeindemitglieder wird der Gottesdienst weiter online über Zoom übertragen.

Wir garantieren, dass vor der Messe die Kirche nach den gängigen Regeln desinfiziert ist. Die Wege zu den Bankplätze in der Kirche sind ausreichend gekennzeichnet.

Vor der heiligen Messe müssen die Hände durch die Gottesdienstbesucher mit Desinfektionsmitteln gereinigt werden.

Der Zugang der Gottesdienstbesucher ist nur mit der eigenen Maske möglich. Ohne Maske ist der Besuch des Gottesdienstes nicht möglich.

Die Kirchenbänke haben markierte Plätze. Gottesdienstbesucher bekommen am Eingang eine Bankreihe zugewiesen. Es ist 2 m Abstand zu nicht dem Personenhaushalt gehörenden Mitgliedern zu halten. Eltern und Kindern können "eng" beieinandersitzen.

Die Kollekte erfolgt durch einen Korb, der beim Betreten oder beim Verlassen der Kirche genutzt werden kann, aber nicht gereicht wird.

Vor- und nach der Kommunionspendung desinfiziert der Priester seine Hände.

Vor und nach der Kommunion müssen die Anwesenden ihre Hände desinfizieren.

Für die Kommunion muss im Mittelgang ein Abstand von 2 m eingehalten werden.

Wie immer geht man nach der Kommunion an den Außengängen zu seinem Platz zurück.

Es wird nur Handkommunion gereicht.

Die Kirche wird bei der anschließenden Reinigung desinfiziert.

 

 

Live Übertragung unseres Gottesdienstes

Folgen Sie diesen Link und Sie können jeden Sonntag um 11:00 Uhr  am Gottesdienst teilnehmen: drücekn Sie den Button "Live Gottesdienst" oder folgen Sie den Link:

https://bit.ly/2Wa6HnG 

Meeting-ID: 878 9578 8484

Passwort: 790366

 

 

Alpha-Kurs Online

Einladung

zur Vorstellung des

Alpha-Kurses Online

am Mittwoch, 27.05.2020

20:00 Uhr Portugal Zeit / 21:00 Uhr Deutsche Zeit

 

Das Coronavirus bestimmt zurzeit unseren Alltag. Diese ungewöhnliche Zeit bringt uns, neben vielen Unannehmlichkeiten, auch ganz neue Möglichkeiten und eine spirituelle Herausforderung. Für Gläubige und nicht Gläubige öffnet unsere menschliche Zerbrechlichkeit und Unsicherheit neue Türen und Durst nach Gottes Liebe und Nähe. 

Auf eine sehr entspannte Weise führt uns der Alpha-Kurs durch eine innerliche Reflexion über Gott, unsere Gegenwart und Wahreit des christlichens Glaubens. Ist der christliche Glaube immer noch aktuell, kompatibel mit der Vernunft? Sollen wir, wollen wir, dürfen wir glauben? Der Glaube hat schon immer den Menschen bewegt, die Geschichte und unseren Kalender geändert und wurde durch die ganze Welt verbreitet.

Um diese schwierige Zeit zu nutzen, schlagen wir Euch vor, gemeinsam an einem Alpha online Kurs teilzunehmen, und zwar in der Zoom-Plattform gemütlich bei sich zu Hause. 

 

Jeder Mensch hat Fragen

Und jeder Mensch sollte die Möglichkeit bekommen diese Fragen zu stellen, seine Meinung zu sagen und den Glauben zu entdecken. Also sein persönliches Abenteuer zu erleben.

 

Was ist Alpha?

Alpha ist eine Reihe von Treffen, jetzt online, bei denen der christliche Glaube in entspannter Atmosphäre entdeckt werden kann.

Bei jedem Treffen werden Fragen rund um das Leben und den christlichen Glauben thematisiert. Die Impulse sind so gestaltet, dass im Anschluss spannende Gespräche entstehen.

Alpha-Kurse gibt es auf der ganzen Welt, veranstaltet in Cafés, Kirchen, Universitäten, Gefängnissen, Jugendclubs, zu Hause, und jetzt auch online!! - überall wo Menschen sind. Alle sind willkommen!

Wie werden die Kurse aufgebaut?

Nach einem Willkommensgruß wird ein Impuls gegeben. Die Impulse sind so gestaltet, dass sich daraus ein spannendes Gespräch entwickeln kann. Jeder Impuls ist ca. 20 bis 30 Minuten lang und wird als Video-Clip abgespielt. 

In den Impulsen geht es um die großen Fragen des Lebens und des christlichen Glaubens. Themen sind z.B.: Hat das Leben mehr zu bieten?

Wer ist Jesus?    Wie kann ich Glauben?   Wie führt mich Gott?

 

Dann wird die Gruppe in Kleingruppen geteilt - wahrscheinlich der wichtigste Teil bei Alpha. Hier ist der Ort um eigenen Gedanken und Fragen zum Thema in einer kleinen Gruppe zu diskutieren und Meinungen auszutauschen. Dabei ist keiner gezwungen, etwas zu sagen und es gibt (wirklich!) nichts, was nicht gesagt oder gefragt warden darf!

Es ist die Chance, von anderen zu hören und mit der eigenen Perspektive in einer ehrlichen, freundlichen und offenen Atmosphäre zum Gespräch beizutragen.

Einschreibung, um zoom Link zu bekommen: alphadklinfo@gmail.com

Vor dem Treffen wird Ihnen ein Link zugeschickt. Technische Hilfe, um sich an Zoom Google anzumelden, wird angeboten.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und für generelle Alpha Informationen können Sie uns gerne besuchen:  https://alphakurs.de/ 

 

Mit freundlichen Grüßen

Pfarrer Clemens M. Henkel, Pfarrer der deutschsprachigen katholischen Gemeinde Portugal

Christina Gelhaar, Pastorin der Deutschsprachigen Evangelischen Kirchengemeinde in Lissabon, Tel.: +351 918 973 807

M. Margarida Pereira-Müller, Vorsitzende des Pfarrgemeinderats der deutschsprachigen katholischen Gemeinde zu Lissabon, Tel.: +351 966 177 152

Susanne Burger, Vorsitzende des Gemeindekirchenrats der Deutschsprachigen Evangelischen Kirchengemeinde in Lissabon, +351 934 837 744

Isabel & Roman Salzmann von Rupp, Tel.: +351 965 130 176

 

Wallfahrtsort Fátima

Wallfahrtsort Fatima.

Pfr. Clemens Maria Henkel spricht über Fátima im Radio Horep
 

Bilder der live Übertragungen

Ostersonntag

Am Ostersonntag beginnt der Gottesdienst wie gewöhnlich um 11:00 Uhr. Um dabei zu sein, folgen Sie diesem Link https://zoom.us/j/417041217.

 

Triduum Paschale

Ostern steht vor der Tür. Wir wollen die Türen öffnen und Ostern reinlassen!

Die Karwoche hat angefangen. Trotz COVID19 und der beschränkten Teilnahme am Triduum Paschale, der österlichen drei Tage, wollen wir uns in geistiger Weise mit unseren Familien und Angehörigen der Kar- und Osterliturgie anschließen.

Pfarrer Clemens M. Henkel wird die drei Gottesdienste der Triduum Paschale mit unserer ganzen Gemeinde online feiern. Sie können von zu Hause über Zoom dabei sein!

Folgen Sie bitte diesem Link:   https://zoom.us/j/8818522284

ID Nummer der Sitzung: 881 852 2284

Passwort: 790366

Schliessen Sie Sich an                         

* am Gründonnerstag, dem 9. April um 19:00 Uhr                 
* am Karfreitag, dem 10. April, um 15:00 Uhr und 
* in der Osternacht, am Samstag den 11.April, um 21:00 Uhr.

 

 


Seelsorge - Pfarrer Clemens M. Henkel steht zur Verfügung

Wer ein Gespräch wünscht oder eine Auskunft braucht, kann Pfarrer Clemens M. Henkel gerne über die Email - Adresse erreichen: >pfarrer@dkgl.org< oder anrufen 924 162 281.

AKTUELL: Coronavirus

Wegen des Coronavirus sind öffentliche Gottesdienste in allen portugiesischen Kirchen abgesagt, wie die portugiesische Bischofskonferenz (Conferência Episcopal Portuguesa) entschieden hat. Die Kirchen bleiben geschlossen.
Das gilt auch für unsere Kirche. Bis auf Weiteres fallen bei uns die Gottesdienste aus.
Wir empfehlen das Gebet in der Familie und den Gottesdienst im Fernsehen.
Pfarrer Clemens M. Henkel wird die Eucharistie weiter feiern und die Anliegen unserer Gemeinde mit ins Gebet nehmen.

 

BEM - VINDO! Herzlich Willkommen!

  

Die deutschsprachigen katholischen Gemeinden von Lissabon und Porto heißen Sie in Portugal herzlich willkommen.

Das sollte Sie nicht überraschen. Seit dem 12. Jahrhundert gibt es hier in Portugal eine seelsorgliche Betreuung der Menschen aus dem deutschen Sprachraum. Auch heute möchten wir, Ihre katholische Auslandsgemeinde, dazu beitragen, dass Sie sich auf geistig-religiöser Ebene und in einer Gemeinschaft deutscher Sprache aufgehoben wissen.

 

Gerne helfen wir Ihnen mit praktischen Tipps beim Einleben, unterstützen Ihre religiöse Erziehung der Kinder durch Kommunion- und Firmunterricht. Weihnachtsbasare, Pilgerreisen und einige Festlichkeiten und Exkursionen runden unsere Angebote ab.

 

Besonders auch als Tourist, Lissabon-Besucher oder Fatima-Pilger sind Sie uns sehr willkommen!

Was aktuell bei uns läuft, erfahren Sie hier und in unserem regelmäßig erscheinenden Pfarrbrief.

Kommen Sie und feiern Sie sonntags um 11 Uhr mit uns die Heilige Messe in deutscher Sprache.                                                             

 

Seelesorge

Wer ein Gespräch wünscht oder eine Auskunft braucht, kann Pfarrer Clemens M. Henkel gerne über die Email - Adresse erreichen: >pfarrer@dkgl.org< oder anrufen 924 162 281.

5. Modul der Erstkommunionvorbereitung verschoben

Wie Sie alle wissen, greift die Coronavirus-Pandemie weltweit weiter um sich. 

Virologen rechnen damit, dass die Infektionszahlen in den kommenden Wochen massiv ansteigen werden. Auch die portugiesischen Gesundheitsbehörden raten den Menschen, voneinander Abstand zu halten 

Daher haben wir entschieden, das 5. Modul unserer Erstkommunionvorbereitung, das dieses Wochenende stattfinden sollte, zu verschieben. Einen neuen Termin gibt es noch nicht.

 

 

Weltgebetstag am 06. März 2020

Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit über 100 Jahren für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Alleine in Deutschland besuchen am 06. März 2020 hunderttausende Menschen die Gottesdienste und Veranstaltungen.

Frauen aus Simbabwe haben für den Weltgebetstag 2020 den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“, sagt Jesus darin zu einem Kranken. In ihrem Weltgebetstags-Gottesdienst lassen uns die Simbabwerinnen erfahren: Diese Aufforderung gilt allen. Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung.

 

Ökumenischer Gottesdienst am Weltgebetstag,

den 06. März 2020, um 19.00 Uhr

 

in der Martin-Luther-Kirche
Av. Columbano Bordalo Pinheiro, 48, 1070-064 Lisboa

 

 

 
 

TeaTime@Barthel - am 4. März 2020, vom 15:00 bis 16:30 Uhr

Die Bartholomäus-Brüderschaft lädt wieder ein: Am 4. 03.2020 werden Kaffee, Tee und Kuchen in der ABLA (Associação de Beneficência Luso-Alemã) in Carcavelos spendiert.

 

Sie können einfach spontan kommen. Es dürfen alle kommen, die sich auf ein Beisammensein freuen.

TeaTime@Bathel - jeweils am ersten Mittwoch im Monat.

 

 

Erskommunionvorbereitung - Modul 5 - 14.03.2020

Am Samstag, den 14. März 2020 , Erstkommunionvorbereitung: Modul 5

Treffen der Eltern und Kinder

Beginn: 10.30 Uhr         Ende: 13.30 Uhr

 

Gemeindevollversammlung - 15.03.2020

GEMEINDEVOLLVERSAMMLUNG
am Sonntag, den 15. März 2020 um 13.30 Uhr

 

Familiengottesdienst am 16.Februar 2020

Am 16.02.2020 feierten wir einen Familiengottesdienst mit den Kindern, die zur Erskommunion vorbereitet werden, und ihren Familien

Urban Sketchers Portugal (USkP) in  unserer Kirche

Am 09. Februar 2020 besuchte eine Gruppe der Urban Sketchers Portugal (USkP) unsere Kirche. Sie malten sehr schöne Aquarelle der Fassade und vom Innenraum.

Gemeindemittagessen am 19.01.2020

Gemeindegottesdienst am 19.01.2020

Erskommunionvorbereitung - Modul 3 - 18.01.2020

Pfarrer Henkel beim Auslandsseelsorger Treffen in Prag